Mitgliedschaft

Grundsätzliches

Die Mitgliedschaft in einem Verein bedeutet mehr als nur eine ideelle Verbundenheit mit einem Verein. Sie ist vielmehr der Inbegriff von gesellschaftlichem Engagement und Ausdruck eines Zusammenschlusses von Menschen zur Verfolgung gleicher Interessen. Auch Queerbeet Augsburg e.V. ist ein Verein. In diesem haben sich Menschen zusammengefunden, um die Vereinszwecke - insbesondere die queere Jugendarbeit - zu fördern und zu verwirklichen.

Die Mitgliedschaft bedeutet einerseits die Pflicht zur Förderung der Vereinszwecke, aber andererseits auch viele Mitwirkungsrechte im Verein. So können Vereinsmitglieder in Vereinsämter gewählt werden und Anträge an die Mitgliederversammlung stellen.

Aktive Mitglieder

Aktive Mitglieder von Queerbeet Augsburg e.V. können alle natürlichen Personen ab der Vollendung des 14. Lebensjahres werden. Die Mitgliedschaft ist beitragsfrei, also kostenlos und endet automatisch mit der Vollendung des 27. Lebensjahres. Vorstände und Gruppenleiter sind ohne Rücksicht auf ihr Alter aktive Mitglieder. Auf Antrag kann eine aktive Mitglieschaft nach Vollendung des 27. Lebensjahres als Fördermitgliedschaft fortgesetzt werden.

Aktive MItglieder haben alle Rechte im Verein, insbesondere das Recht auf der Mitgliederversammlung abzustimmen und zu wählen.

Fördermitglieder

Fördermitglieder können alle juristischen Personen oder natürliche Personen ab der Vollendung des 27. Lebensjahres werden, die Queerbeet Augsburg e.V. und damit die queere Jugendarbeit unterstützen möchten. Diese Mitglieder zahlen einen Beitrag, den sie selbst festsetzen können, der aber mindestens 15 Euro pro Jahr betragen muss. Damit unterstützen sie die Vereinsarbeit finanziell. Der Mitgliedsbeitrag wird einmal jährlich per Lastschrift abgebucht.

Fördermitglieder besitzen das Recht, Anträge an die Mitgliederversammlung zu stellen sowie das passive Wahlrecht.

Wie werde ich Mitglied?

Um Mitglied bei Queerbeet Augsburg e.V. zu werden, muss nur ein Mitgliedsantrag ausgefüllt und unterschrieben werden. Sobald dieser beim Vorstand eingeht, wird dieser den Antrag beraten und darüber einen Beschluss fassen. Fällt dieser positiv aus, ist der Bewerber Mitglied des Vereins und wird zügig benachrichtigt.

Die Mitgliedsanträge können hier heruntergeladen werden:

Datenänderung

Als Verein benötigen wir stets aktuelle Daten unserer Mitglieder, um ihnen Einladungen und - soweit gewünscht - Informationen zukommen lassen zu können. Sollten sie die persönlichen Daten eines Mitglieds einmal geändert haben, können diese Änderungen über die folgenden Formulare gemeldet werden. Fördermitglieder können damit auch ihren Mitgliedsbeitrag ändern.

Ende der Mitgliedschaft

Die aktive Mitgliedschaft endet automatisch mit der Vollendung des 27. Lebensjahres. Sie und die Fördermitgliedschaft können aber natürlich auch gekündigt werden. Dies geschieht per formlosem Schreiben an den Vorstand.

Fragen?

Für Fragen zur Mitgliedschaft bei Queerbeet Augsburg e.V. steht der zuständige Vorstand gerne zur Verfügung.